Judith Brandstötter

Atelier für Malerei und experimentelle Fotografie

Technik - Medium


 KONZEPT MEINER ARBEITEN

Als Vorlage meiner Arbeiten dienen mir vorwiegend Filme, Fotografien, Objekte, die Natur selbst, wobei der Bogen für mich von freien Interpretationen bis hin zum Gegenständlichen  reicht. Kein Spiegelbild der Wirklichkeit, aber mit ihr in vielfacher Hinsicht verflochten.

Die Darstellung von Räumlichkeit auf der Fläche durch Perspektive, Plastizität und Farbe beschäftigt mich genauso, wie der Aufbau, Überschneidungen und Proportionen einer Figur - sie stehen in enger Beziehung zueinander!

Die Sinnlichkeit, die Kraft der Farbe, sowie der  Pinselduktus, teils sensibel, teils kräftig, die unterschiedlichsten Techniken bilden einen breiten Raum für meine Arbeiten.

Es ist wichtig für mich, die Erfahrung mit Farbe beim Malakt agieren zu lassen, sich ihr als bestimmender Künstler zu unterwerfen.

Die Wahl der Farben, deren Fülle und Leuchtkraft, die Wechselbeziehungen mit den anderen Farbschichten, die Formvorstellungen wie etwa unsichtbare Blütenblätter, gleicht einer inneren Vision, einer Emotion, die ich selbst in mir trage.

Schwerpunkte meiner Arbeiten sind die großformatige Farbmalerei in Acryl/Öl/Pigmente und fotografische Mischtechniken.

Meine aktuellen künstlerischen Arbeiten lassen sich als ein Wechselspiel zwischen Fotografie und Malerei charakterisieren, ohne sich dabei um gängige Trends zu bemühen.